Sihlquai55
Inspace Visarte
Zürich

REVERSED ENTROPY

27. Juni 2015 — 19. Juli 2015

Carmen Casty

Wie das Meer und die Gebirge, ist der Wald Teil unseres Naturverständnisses, „ein facettenreiches an Fakten, Stimmungen und Meinungen überbordendes kulturelles Grossthema“. Carmen Casty (1967, Trin GR) setzt sich mit diesem Thema auseinander, indem sie die dazugehörigen Motive untersucht, wie beispielsweise Bäume, Äste, Moos aber auch Wildtiere, Hörner und Geweihe. Dies sind Elemente, die als Archetypen des kollektiven Wald- und Wildnisbewusstseins dienen, die in ihrer Arbeit kritisch und ästhetisch untersucht werden.